Allgemeine Informationen zur Schuleinschreibung

Informationsabend

Um Sie über wichtige Fragen wie z.B. Einschulungsmodalitäten, Schulfähigkeit, Ziele der Grundschule etc. zu informieren, möchten wir Sie herzlich zum Informationsabend einladen. Dieser findet immer im Januar statt. Sie werden rechtzeitig per Post von der Schule informiert (sofern Sie in Gilching am Einwohnermeldeamt registriert sind).

Schulanmeldung

Ihr Kind muss bei der Schulanmeldung im April in der Zeit zwischen

14:00 und 17:30 Uhr eingeschrieben werden. Planen Sie bitte ungefähr eine Stunde Zeit ein.

Bitte bringen Sie unbedingt mit

  • die Abstammungsurkunde (bzw. das Stammbuch)
  • das (zugeschickte) Anmeldeblatt (darin überprüfen Sie bitte die bereits eingetragenen Daten  und  Angaben auf ihre Richtigkeit)

Restliche Angaben sind wie folgt zu machen:

- Bekenntnis (dieses Feld muss unbedingt ausgefüllt werden, auch bei Religionslosigkeit!)
- Telefonnummer
- Adresse eines Erziehungsberechtigten, wenn von Schüler-Adresse abweichend
- bis zu drei Not-Telefonnummer bzw. eine andere Betreuungsperson
- Zahl der Geschwister, Kindergartenbesuch, Unterschrift des/der Erziehungsberechtigten

  • den beigefügten Fragebogen zum Sorgerecht (ggf. auch eine Kopie des Gerichtsbeschlusses über das Sorgerecht
  • die Einverständniserklärung vom Kindergarten und das Informationsblatt für die Grundschule
  • die Bestätigung des Gesundheitsamtes (zur Vorlage bei der Schuleinschreibung – wird durch das Gesundheitsamt im Kindergarten ausgehändigt)

Schulreife-Test
Auf Wunsch der Eltern und auf besonderes Anraten des Kindergartens und der Schule kann ein Schulreife-Test durchgeführt werden.

Zurückstellung

Sollten Sie beabsichtigen, Ihr Kind vom Schulbesuch zurückstellen zu lassen, setzen Sie sich bitte telefonisch in der Zeit von Anfang Januar bis spätestens Anfang Februar wegen eines Termins mit der Schule in Verbindung. Kümmern Sie sich bitte frühzeitig um ein ärztliches Attest. Dieses bringen Sie bitte zum vereinbarten Termin für die Zurückstellung mit.

Religionsunterricht

Ist Ihr Kind katholisch oder evangelisch getauft, besucht es den jeweiligen Konfessionsunterricht. Bekenntnislose Kinder nehmen am Ethikunterricht teil, der zeitgleich zum Religionsunterricht stattfindet. Es gibt auch die Möglichkeit, dass Ihr Kind am konfessionellen Religionsunterricht, d. h. am katholischen oder evangelischen Unterricht teilnimmt. Dann allerdings müssen Sie einen Antrag stellen, den das Ordinariat bzw. Dekanat genehmigen muss. Diesen Antrag bekommen Sie auf Wunsch am Tag der Einschreibung. Bitte füllen Sie diesen gleich aus. Machen Sie sich rechtzeitig Gedanken darüber welchen Religionsunterricht Ihr Kind besuchen soll. Die Teilnahme ist für das ganze Schuljahr verpflichtend.

Ein Antrag auf Religionsunterricht ist am Tag der Einschreibung auszufüllen!

Wichtiger Hinweis

Sollten Sie am Tag der Einschreibung nicht in Gilching sein, dann melden Sie sich bitte bis spätestens
Anfang März bzgl. eines Termins, damit wir Ihr Kind schon vor der offiziellen Schulanmeldung einschreiben können.